Magic Leap

Magic Leap ist ein geheimnissvolles amerikanisches Startup. Weshalb ich geheimnisvoll sage? Es hat noch kein Produkt auf den Markt gebracht aber schon über 1,9 Milliarden Dollar an  födergeldern unteranderem von Google bekommen.

Sie arbeiten nähmlich an einer Google glass ähnlichen Brille, die einem Informationen direkt auf die Retina projeziert. Allerdings gibt es noch nur skizzen von besagter Brille. Wie gestern ein Mitarbeiter ausplauderte, muss man die Brille über Kabel an einen Prozessor und Batterie anschließen. Er sagte auch, wenn die Brille nicht bald auf den Markt gebracht wird, wird ihnen das Geld ausgehen, da sie auch unteranderem 1500 Mitarbeiter beschäftigen. Glaubt ihr, dass diese Brille noch kommen wird? Oder glaubt ihr magic leap geht pleite? schreibt es in die Kommentare.
Eine jetzige Version ist die Microsoft Hololens Brille, die mit 3.300 Euro nur für Firmen erhältlich ist. Allerdings funktioniert diese auch ohne einen extra Kasten dabei zu haben.